0

GEBACKENER PÉLARDON MIT FEIN GESCHNITTENEN KARAMELLSIERTEN BIRNEN

Der AOC-geschützte Pélardon ist ein kleiner Käse aus Ziegenrohmilch. Er ist ein typisches Produkt der Causses und der Cevennen.
Der Pélardon ist im Frühling, wenn das Gras grün und zart ist, und im Herbst, wenn die Ziegen eine besondere Vorliebe für aromatische Kastanien und Haselnüsse haben, besonders geschmackvoll.

REZEPT FÜR GEBACKENEN PÉLARDON

© Photothèque Hérault Tourisme

ZUTATEN (FÜR 6 PERSONEN):

6 Pélardons vom Bauernhof
2 Eier
50 g Paniermehl
6 1/2 Birnen in Sirup
1 roter Kopfsalat
2 Esslöffel Cevennenhonig
10 g Zucker
3 Esslöffel Wasser
4 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Balsamessig

ZUBEREITUNG:

Eier aufschlagen und verquirlen.
Die Pélardons zuerst in den Eiern, dann in Paniermehl wenden.
2 Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne geben, erhitzen, dann die Pélardons 30 Sekunden auf jeder Seite darin braten. Beiseite stellen.
Zucker, Wasser und Honig in eine andere Pfanne geben. Zucker karamellisieren lassen, dann die Birnen zugeben, um sie mit dem Karamell zu überziehen. Beiseite stellen.
Die Blätter des roten Kopfsalats gründlich waschen.

ANRICHTEN:

Auf einem Backblech die Pélardons und die zuvor in Scheiben geschnittenen Birnen verteilen. Bei 200°C 4 min im Ofen backen.
In der Zwischenzeit den mit 1 Löffel Honig, 2 Löffeln Olivenöl und 1 Löffel Balsamessig angemachten roten Kopfsalat auf 6 Teller verteilen.
Pélardons und Birnenscheiben aus dem Ofen nehmen und auf den Tellern anrichten
Ok

Mit der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies, um unser Angebot besser auf Sie auszurichten und Ihnen personalisierte Inhalte zu liefern. Erfahren Sie mehr über Cookies.