0

Sète an der Lagune von Thau

Entdecken Sie die Lagune von Thau im Languedoc für Ihre Ferien in Südfrankreich, drei Flugstunden von den Flughäfen Düsseldorf-Weeze und Frankfurt-Hahn.

Zwischen Meer, Garrigue, Weinfeldern und Lagunen, Montpellier im Osten und Cap d’Agde im Westen: Im „Pays de Thau“ begegnen wir der ganzen diversität der Mittelmeerregionen. Austernzucht, Fischfang und Weinbau gehören ganz natürlich zur milden Lebensart des Südens.
Die Lagune von Thau ist ein kleines Binnenmeer, das auch vom Salzwasser des Mittelmeeres gespeist wird. Sète, Heimat des großen Georges Brassens, entwickelte sich auch dank Austernzucht und Fischfang, ebenso Marseillan und Bouzigues. Frontignan kennt man wegen seines köstlichen Muscat-Weins, und Balaruc-les-Bains als das erste Thermalbad Frankreichs.
Während des ganzen Jahres können Sie im Pays de Thau die schönsten Gourmet-Touren unternehmen. „Den Wein und sein Land entdecken“ ließe sich das landesweite Label „Vignobles et Découvertes“, übersetzen, das Ihnen die Qualität dieses spezialisierten Angebots garantiert.

Buchen Sie Ihren Aufenthalt in
Sète, Marseillan, Frontignan, Bassin de Thau oder Balaruc-les-Bains

 

Sète, die charaktervolle Stadt am Meer

© MRW Zeppeline Languedoc

Sète ist auf dem Wasser gewachsen. Auf einer Seite das Mittelmeer, die Thau-Lagune auf der anderen, und zwischen beiden ein Netz von Kanälen, das die Stadt entlang bunter Uferstraßen und Fassaden durchzieht.
Der Mont Saint Clair bietet ein einmaliges Panorama über 12 km feinen Sandstrand und bei klarem Wetter bis zu den Pyrenäen.
Ein Fischerhafen mitten in der Stadt, 5 spannende Museen und ein dichtes Kulturprogramm für jeden Geschmack.
Das gleiche lässt sich übrigens zur vielfältigen Gastronomie dieser Stadt sagen! Sète bietet alles für Besucher, die Überraschungen und das Typische mögen.

Weitere informationen

Marseillan, die Perle des Languedoc

Le St Barth

In Marseillan offenbart sich die Lebenskunst mit einem Teller Austern und einem Glas Wein.

Hier endet der lange Weg des Canal du Midi durch den französischen Süden in der Thau-Lagune. Dieser Canal du Midi gab dem kleinen Hafen des Languedoc seinen Rang als „Hauptstadt“ für den Export von Spirituosen in die ganze Welt. Die berühmteste unter diesen ist der Wermut Noilly Prat. Nach wie vor wird er an den Kais von Marseillan gemacht, wo die Fässer gemäß dem alten Herstellungsverfahren einfach in der Sonne stehen, wie Ihnen begeisterte und begeisternde Führer erklären werden.

Weitere informationen

Frontignan, eine Pause in der Natur

Office de tourisme de Frontignan - Alain MARQUINA (18).jpg

Die Steineichen der Gardiole sind die grüne Lunge Frontignans. Wo die Hänge sanft abfallen, treten Weinstöcke an ihre Stelle. Zwischen Salinen, Meer und Lagunen sind die Kontraste noch klarer. Frontignan bietet eine enorme Vielfalt an Eindrücken und geschützten Räumen zwischen Grün und Blau.

Weitere informationen

Bouzigues an den Ufern der Thau-Lagune

Bassin de Thau

Am Rande dieses Binnenmeeres, nicht weit von den Ständen des Mittelmeeres und in Sichtweite hügeliger Weinfelder ist Bouzigues ein Kleinod der Feinschmeckerei vor allem rund um die Austernzucht.

Dieses meridionale Dorf mit seinen typischen Gassen lädt Sie zum Flanieren am Wasser und zur Einkehr in mediterrane Restaurants ein, die Ihnen das Feinste an Muscheln, Meeresfrüchten und Fischen zu bieten haben.

Wohnen können Sie in Hotels mit einem wunderbaren Blick über die Lagune auf Sète oder in komfortablen Herbergszimmern ganz nah am Freizeithafen.

Weitere informationen

Energie tanken in Balaruc-les-Bains

© O'Balia

Wasser überall, die Lagune und das Meer. Und „Bad Balaruc“ mit seinen Heilbädern. Im Land des Thau gibt es alles was das Herz begehrt, auch das natürlich chlorierte, natrium-, kalzium- und magnesiumhaltige Wasser, das für seine Wohltaten seit der Antike bekannt und zugelassen ist für die Pflege von Rheuma- und Venenerkrankungen.

Eine lange Geschichte, in der Balaruc-les-Bains zum ersten Kurbad in Frankreich wurde. 2015 konnte Balaruc sein neues hochmodernes Bäderzentrum eröffnen: ein elegantes und in Frankreich einzigartiges Gebäude mit 16 000 m² Pflegeeinrichtungen und einem wunderbaren Blick über die Thau-Lagune, Sète und den Mont Saint Clair!

Weitere informationen

Ok

Mit der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies, um unser Angebot besser auf Sie auszurichten und Ihnen personalisierte Inhalte zu liefern. Erfahren Sie mehr über Cookies.