0

Das Languedoc : Meer von Freizeitmöglichkeiten

Die Reichtümer der Küste Südfrankreichs sind echte Trümpfe,
die das Languedoc zum idealen Ziel für Wassersportfreunde machen.

Die vier „spritzigen“ Facetten des Languedoc, die sich perfekt ergänzen und vermischen, um den Urlaubswünschen aller Wassersportliebhaber gerecht zu werden: Natur, Tradition,
Entspannung, Wettkampf: Nehmen Sie Kurs auf das Languedoc !

Coucher du soleil, panorama des Pierres blanches à Sète - Hérault, le Languedoc © JM. Lallemand

Die Bucht von Aigues-Mortes

Cours d'optimistes à la Grande-Motte - Hérault, le Languedoc © Olivier Octobre

Im äußersten Osten des Départements ist die Bucht von Aigues-Mortes in erster Linie ein Ort des Lernens und sportlicher Wettkämpfe. Große Wassersportereignisse und Regatten finden das ganze Jahr über statt, wie zum Beispiel die vor La Grande-Motte. Hier hat das Trainingszentrum Centre d'entraînement Méditerranée seinen Standort, weitere Wassersportzentren für verschiedene Segel-Disziplinen wie in Carnon oder Palavas befinden sich nicht weit entfernt.

Der Etang de Thau

Etang de Thau - Hérault, le Languedoc © N. Lejeune

Hier haben überliefertes Wissen, Traditionen und Geschichte ihre Heimat. Mit dem Hafen von Sète, der in der Geschichte der Küste des Languedoc eine wichtige Rolle spielte, aber auch mit dem Etang de Thau, einem echten Binnenmeer. Diese Lagune wird als maritimes Naturschutzgebiet geschätzt. Wassersportaktivitäten, Muschelbänke, Naturschutzgebiete und historisches Erbe (Mündung des Canal du Midi) teilen sich das Wasser in perfekter Harmonie.

Der Westen des Languedoc

Baptême plongée - Hérault, le Languedoc © Fred Maxant

Dieser Bereich zwischen dem Cap d'Agde und den Badeorten rund um Béziers ist auf zahlreiche Aktivitäten eingestellt. Die Auszeichnung von Cap d'Agde als Wassersportort zeugt von der Dynamik dieses Urlaubsziels mit zahlreichen Regatten, Wassersportmessen und hochwertiger Ausbildung. Auch Tauchen ist hier möglich, wobei
besonderer Wert auf den Schutz der
Unterwasserwelt gelegt wird.

Der Canal du Midi

Canal du Midi - Hérault, le Languedoc © Jacques Debru

  

Als Juwel des nationalen Erbes ist der Canal du Midi ein Magnet für Wassersportaktivitäten auf dem Fluss. Die Flusshäfen werden ausgebaut und bieten durchdachte und hochwertige Wassersportmöglichkeiten.

Ok

Mit der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies, um unser Angebot besser auf Sie auszurichten und Ihnen personalisierte Inhalte zu liefern. Erfahren Sie mehr über Cookies.