0

Die grotte des Demoiselles

Im Süden Frankreichs, nahe dem Mittelmeer, ist diese Höhle
in der Hérault-Schlucht eine Kathedrale der Unterwelt.

Die Grotte des Demoiselles bietet ein atemberaubendes Spektakel im Languedoc. Besuchen Sie sie mit der Familie, um in den Tiefen des Plateau du Thaurac eine wahre unterirdische Kathedrale zu entdecken.

Grotte des Demoiselles - Hérault le Languedoc © J.Hiblot

Unversäumliche 3 Sternen Höhle

La vierge à l'enfant, Grotte des Demoiselles - Hérault, le Languedoc © Victor Ferrer Rico

Die Besichtigung beginnt mit einer Reise
auf einer unterirdischen Standseilbahn,
der ersten ihrer Art in Europa.

Die Höhle trägt auch den Beinamen
grotte des fées, Feenhöhle.

Dies ist eine Anspielung auf okzitanische Legenden. Feen werden auch als „Demoiselles“ bezeichnet.

Entdecken Sie eine eindrucksvolle natürliche Architektur: riesige Faltenwürfe, Säulen, imposante Stalagmiten und Stalaktiten.

Der große, „Kathedrale“ genannte Saal beherbergt einen riesigen Tropfstein, der an eine Statue der Jungfrau mit Kind erinnert. Seine Ausmaße sind spektakulär: 120 m lang, 80 m breit und 50 m hoch.  

Aufgrund der eindrucksvollen Akustik finden hier auch Konzerte statt: ein wahrlich origineller Konzertsaal!

Draußen sorgen Panoramaterrassen, ein Geschäft und eine Cafeteria für einen noch angenehmeren Aufenthalt. Im Garten sind 160 mediterrane
Pflanzenarten vertreten. 

Consulter le site

Ok

Mit der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies, um unser Angebot besser auf Sie auszurichten und Ihnen personalisierte Inhalte zu liefern. Erfahren Sie mehr über Cookies.